: Thema 5

 

Landwirtschaft -- Lieferant nachwachsender Rohstoffe
Ölpflanzen z.B. für die Treibstoffproduktion, Faserpflanzen z.B. für die Textilproduktion

Nachwachsende Rohstoffe sind eine sinnvolle Alternative zu begrenzten fossilen Rohstoffen. Der ökologische Vorteil besteht in ihrer positiven Energiebilanz. Werden nachwachsende Rohstoffe kompostiert oder verbrannt, geben sie nur die Menge an Kohlendioxid frei, die sie während ihres Pflanzenwachstums der Atmosphäre entnommen haben.Viele Alltagsprodukte werden mittlerweile aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt: Biodiesel, Schmierstoffe und Hydraulikflüssigkeiten aus Rapsöl, Kunststoffe aus Kartoffel- und Maisstärke, Textilien aus Naturfasern, Wärme, Strom und Treibstoffe aus Biomasse.

Zu diesem Thema wird durch Anpflanzung und Beschilderung eine Auswahl nachwachsender Rohstoffe gezeigt.

Karte | Impressum